Feuerwehren profitieren auf verschiedenste Weisen von den vielen Einsatzmöglichkeiten des RESCO-Systemsteins.

Da keinerlei Fachwissen für den Aufbau mit unseren Systemsteinen nötig ist, können Laien selbstständig und ohne Schulung mit unserem Stein arbeiten. Die Steine können von Einzelpersonen getragen und verbaut werden, ohne Bindemittel.

Die RESCO-Systemsteine sind wiederverwendbar und können sowohl außen als auch innen gelagert werden.

 

Hochwasser

Unser RESCO-Systemstein wurde grundsätzlich als Hochwasserschutzstein entwickelt, erst durch die weitere Entwicklungen haben sich auch andere Einsatzmöglichkeiten aufgetan.

Mit unserem Stein lassen sich rasch Gebäude, Tiefgaragen, Einfahrten, etc. vor den drohenden Wassermassen schützen. Es reicht, wenn die Schutzmauer bei beginnendem Regen aufgestellt wird. Der Personalaufwand ist sehr gering, da eine Schutzmauer im Notfall auch vom Einzelnen aufgebaut werden kann.

Der RESCO-Systemstein ist dem Sandsack auf vielen Ebenen überlegen. Unser Stein kann direkt eingesetzt werden, ohne vorheriges (zeitaufwendiges) Befüllen. Auch wird eine stabile Mauer gebildet, während es beim Sandsack ab 50cm Höhe oft das Problem des Auftriebs gibt. Nach dem Einsatz kann unser Stein direkt, oder nach einer eventuell nötigen Reinigung mit Wasser, wieder eingelagert werden, während Sandsäcke entsorgt werden müssen. Während Sandsäcke meist licht-und wettergeschützt gelagert werden müssen und nur eine zeitlich begrenzte Lebensdauer vorweisen, kann unser Systemstein innen, sowie außen gelagert werden und das über viele Jahre. Der RESCO-Systemstein bietet nicht nur sehr viele unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten, sondern besticht auch durch seine besonderen Vorteile.

Weitere Infos zum Thema Hochwasserschutz finden Sie hier.

 

Straßensperren

Nach einem Unfall kann die Unfallstelle direkt mit RESCO-Systemsteinen gesichert werden. Eine Schutzmauer kann errichtet und jederzeit erweitert oder verkleinert werden. So werden nicht nur die Unfallopfer vor dem weiteren Verkehr beschützt, sondern auch die Einsatzkräfte.

Gleichzeitig schützt die Mauer auch den fliesenden Verkehr, da keine weiteren Wrackteile oder sonstiges auf die Fahrbahn gelangen können.

 

 

Übungen

Durch die variablen Einsatzmöglichkeiten des RESCO-Systemsteins, eignet er sich auch perfekt für Übungen der Feuerwehr. Egal ob als Hindernis, Schutzmauer, Wasserbecken, Schutz vor Funken. Splittern oder Feuer, als Übung für schnellen Hochwasserschutz…die Einsatzmöglichkeiten sind beinahe unbegrenzt, es kommt nur auf Ihren Einfallsreichtum an.

 

…und viele weitere Einsatzmöglichkeiten!

 

Wir freuen uns sehr über Bilder von Ihren Einsätzen mit unserem RESCO-Systemstein!